Personen | Beitragende | friendly fire

ECHO/RAUM #1: Echo und Narziss | Performative Installation

Tipi im Westwerk | Karl-Heine-Straße 87 8. Februar 2013 | 12.30–15.30 Uhr & 18.00–21.00 Uhr 9. Februar 2013 | 12.00–16.00 Uhr

Der Maler Nicolas Poussin griff in seinem Werk immer wieder auf Ovids Geschichte von Echo und Narziss zurück. Mehrmals taucht das Paar in seinen bzw. ihm zugeschriebenen Bildern auf. Doch gerade in der kontinuierlichen Wiederholung der Figuration hinterlassen Poussins Bilder einen Zweifel: wie steht es mit dem vermeintlich selbstverständlichen und zwischen Echo und Narziss, Narziss und Echo? Was zeigt es an, vielleicht allzu selbstverständlich, was verdeckt und verstellt es? Echo und Narziss, das ist mindestens auch: Narziss minus Echo = Narziss Superstar. Die Konjunktion verbindet, indem sie verdeckt und verschließt, was als Konflikt und Frage, als unheimliche Wiederkehr, weiter wirkt.

 

In »ECHO/RAUM#1: Echo und Narziss« streichen friendly fire die Konjunktion zwischen beiden Figuren, um sich in einer performativen Installation auf die Suche nach ihren Potentialen und Möglichkeiten zu begeben – sie gleichsam gegen den Strich in der Wiederholung neu zu erfinden und zu erproben. Das gestrichene und wird zur Forderung und zum Untersuchungsgegenstand. Kann Echo selbst als Figuration jenes und begriffen werden, dessen Potential die Ovidsche Kopplung an den Narziss-Mythos stillstellt? »ECHO/RAUM#1: Echo und Narziss« lotet die Gegenwart der Echo-Figur, ihre Spannungen und Spaltungen, aus: von Ovid zu Poussin und von Poussin zu R. Kelly.

 

Mit: Melanie Albrecht, Josephin Eckhardt, Alexandra Hennig, Rosemary Hogarth, Susann Jehnichen, Rebecca Löffler, Elena Strempek,Florian Tepelmann, Michael Wehren und Helena Wölfl.

 

Ende 2011 gründete sich die freie Theater- und Performancegruppe friendly fire. Die Kernmitglieder Melanie Albrecht und Michael Wehren realisieren mit wechselnden Teams Arbeiten an den Schnittstellen von Text, Performance und Installation. Insbesondere Institutionen und Produktionsformen stehen im Zentrum ihres Interesses. 

 

Kontakt: friendlyfire_info(at)yahoo.de | friendlyfire-friendlyfire.blogspot.de

 

Einen Glossar zu der Produktion von friendly fire finden Sie im Bereich Projekt | Publikationen | Beiträge.

 

Diese Veranstaltung wird unterstützt vom

LogoSWL-kul